DSDT und SSDT

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      DSDT und SSDT

      Kann hier jemand eine Anleitung erstellen, wie man seine eigene DSDT und SSDT richtig erstellt? Und wie diese dann genau verwendet wird.
      Ich hab jetzt schon ein paar Sachen gelesen, aber so wirklich schlau bin ich noch nicht daraus geworden.

      Danke
      Greeeeeeez theHulk


      My running System:
      - Gigabyte GA-Z77X-D3H (OzmosisBios_167x) - IntelCore i5 3570k - Crosair 16GB RAM - EVGA GeForce GT740 SC
      - SanDisk 128GB SSD - WesternDigital 500GB HDD - OSX EL Capitan
      :evrim: - G5 Case-Mod :love-apple:
      Also prinzipiell sollte es mit MacIASL am besten funktionieren.

      Hier in unserem Tool Center: Links are hidden, please login in or register.

      Wenn man dann noch eins der unterstützen Bretter hat, wird es noch einfacher da man ja die Source hinzufügen kann und dann einfach nur noch auf Patch klicken braucht.

      Schau dir das Programm mal und frage weiter wenn du da noch offene Fragen hast.
      Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung sowie Textformatierung erhöhen die Lesbarkeit von Beitragen ungemein.
      In meinen Augen zeugt eine einigermaßen korrekte Schreibweise auch von Respekt dem Leser und eventuellem Helfer gegenüber.


      Motherboard:
      GA-Z77N-WiFi | Prozessor: i5 3570K (Übertaktet auf 4,1 GHz) | Speicher: 16 GB 1600 MHz (Übertaktet auf 1866 MHz)
      Grafikkarte: Apple ATI Radeon 5770 1 GB (HD4000 ungenutzt, im BIOS deaktiviert) | OS: Mac OS X 10.10 Final | Bootloader: Ozmosis 1479M mit BIOS F3
      Mein aktueller Worklog: Links are hidden, please login in or register. und alle Bilder dazu: Links are hidden, please login in or register.
      Bretter=Mainboard nehme ich an.

      Ok, dann werde ich mich da mal einarbeiten. Und dann, da ich Ozmosis verwende, direkt versuchen die DSDT hier einzufügen...
      Greeeeeeez theHulk


      My running System:
      - Gigabyte GA-Z77X-D3H (OzmosisBios_167x) - IntelCore i5 3570k - Crosair 16GB RAM - EVGA GeForce GT740 SC
      - SanDisk 128GB SSD - WesternDigital 500GB HDD - OSX EL Capitan
      :evrim: - G5 Case-Mod :love-apple:
      Genau so ... Und die gepatchte DSDT bekommen wir dann auch gemeinsam in dein Ozmosis.

      Du hast, wie ich sehe, das gleiche Board wie ich. Da wird das schon werden. Wenn du auf iMessage Wert legst solltest du aber beim F2 BIOS bleiben, denn das kann noch den NVRAM beschreiben.
      Welche Systemdefinition verwendest du?
      Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung sowie Textformatierung erhöhen die Lesbarkeit von Beitragen ungemein.
      In meinen Augen zeugt eine einigermaßen korrekte Schreibweise auch von Respekt dem Leser und eventuellem Helfer gegenüber.


      Motherboard:
      GA-Z77N-WiFi | Prozessor: i5 3570K (Übertaktet auf 4,1 GHz) | Speicher: 16 GB 1600 MHz (Übertaktet auf 1866 MHz)
      Grafikkarte: Apple ATI Radeon 5770 1 GB (HD4000 ungenutzt, im BIOS deaktiviert) | OS: Mac OS X 10.10 Final | Bootloader: Ozmosis 1479M mit BIOS F3
      Mein aktueller Worklog: Links are hidden, please login in or register. und alle Bilder dazu: Links are hidden, please login in or register.
      Ich hatte iMessage am laufen, seit gestern geht es aber nicht mehr. Keine Ahnung warum. Hab eigentlich nix verändert. Verwende bereits das F2, da das 894 war es glaub, ja das beschreiben des NVRams nicht zulässt.


      Sent from my iPad using Tapatalk
      Greeeeeeez theHulk


      My running System:
      - Gigabyte GA-Z77X-D3H (OzmosisBios_167x) - IntelCore i5 3570k - Crosair 16GB RAM - EVGA GeForce GT740 SC
      - SanDisk 128GB SSD - WesternDigital 500GB HDD - OSX EL Capitan
      :evrim: - G5 Case-Mod :love-apple:
      Das 894M ist die Ozmosis Version, die hat mit der beschreibbarkeit des NVRAM nichts zu tun. Da ist nur das BIOS für verantwortlich.

      Ich kann mir nicht vorstellen das iMessage einfach so aufhört zu funktionieren. Irgendwas hast du bestimmt verändert, aber hast es vielleicht gar nicht mehr auf dem Schirm
      weil es irgendwas kleines, in deinen Augen eventuell sogar unwichtiges war. Überlege mal genau ... Irgendwas muss es gewesen sein.
      Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung sowie Textformatierung erhöhen die Lesbarkeit von Beitragen ungemein.
      In meinen Augen zeugt eine einigermaßen korrekte Schreibweise auch von Respekt dem Leser und eventuellem Helfer gegenüber.


      Motherboard:
      GA-Z77N-WiFi | Prozessor: i5 3570K (Übertaktet auf 4,1 GHz) | Speicher: 16 GB 1600 MHz (Übertaktet auf 1866 MHz)
      Grafikkarte: Apple ATI Radeon 5770 1 GB (HD4000 ungenutzt, im BIOS deaktiviert) | OS: Mac OS X 10.10 Final | Bootloader: Ozmosis 1479M mit BIOS F3
      Mein aktueller Worklog: Links are hidden, please login in or register. und alle Bilder dazu: Links are hidden, please login in or register.
      Ich hatte über mein iphone meine Daten im App Store aktualisieren müssen, da ich ne App downloaden wollte. Da Kahm direkt ein Popup, und seit dem ist iMessage tot.


      Sent from my iPad using Tapatalk
      Greeeeeeez theHulk


      My running System:
      - Gigabyte GA-Z77X-D3H (OzmosisBios_167x) - IntelCore i5 3570k - Crosair 16GB RAM - EVGA GeForce GT740 SC
      - SanDisk 128GB SSD - WesternDigital 500GB HDD - OSX EL Capitan
      :evrim: - G5 Case-Mod :love-apple:
      Yop, Apple macht wohl gerade was hinsichtlich Sicherheit bei iMessage... deswegen haben aktuell viele Nutzer das Problem.

      Man soll wohl sichergehen, dass man eine gültige Seriennummer hat, richtigen Wert in "ROM" (NVRam)... und dann muss man wohl bei Apple anrufen, dass die es manuell geraderücken.

      Ich habe selbst keine Erfahrung damit, kann nur sagen was ich so mitbekommen hab
      >>Trage deine Hardware in die Signatur ein !<<
      - JA MAN, IST JA GUT! STEHT SCHON IM PROFIL! -
      Ich hatte heute, nachdem ich mein System auf meine neue Festplatte geklont habe, eine Meldung das meine Apple ID jetzt standartmäßig mit iMessage verwendet wird als Popup auf dem Bildschirm.
      Durchs klonen habe ich ja keinerlei änderungen an Einstellungen oder ähnlichem vorgenommen und der Bootloader ist der selbe geblieben.
      Macbook Pro Mitte 2012
      Gigabyte Z97X-UD5H F10
      CPU Intel® Core™ i7-4790K @4,4Ghz, be quiet! Shadow Rock TopFlow SR1
      Arez Radeon RX580 oc 8Gb
      2x 4GB Kingston Hyper X DDR3 1600Mhz
      2x (GB Kingston Hyper X DDR3 1600Mhz
      Samsung 840 Pro SSD 250GB, HD Seagate Momentus XT 500GB Hitachi 500GB
      Be Quiet Dark Pro 10 550W
      BS Windows 10 64bit
      BS OSX Yosemite/ Mojave Links are hidden, please login in or register. 14.2
      Vielleicht kommt ja noch ne Lösung bezüglich Ozmosis und iMessage. Seit Apple dies umstellt.
      So wichtig ist mir das auch nicht. Hauptsache mein System läuft sonst stabil und sauber.

      Edit

      Was ist hiermit gemein:

      Line: 5250
      Code: 1081
      Message: Reserved method must return a value (Package required for _DOD)

      Und wie bekomm ich dann die DSDT ins BiosFile rein?
      Greeeeeeez theHulk


      My running System:
      - Gigabyte GA-Z77X-D3H (OzmosisBios_167x) - IntelCore i5 3570k - Crosair 16GB RAM - EVGA GeForce GT740 SC
      - SanDisk 128GB SSD - WesternDigital 500GB HDD - OSX EL Capitan
      :evrim: - G5 Case-Mod :love-apple:

      Post was edited 5 times, last by “theHulk” ().

      Das machst du dann mit dem Dsdt2Bios und dem UEFITool.

      Du holst mit UEFITool die AmiBoardInfo aus dem Bios
      Mit Dsdt2Bios fügst du DEINE DSDT in die AmiBoardInfo ein
      Und schlussendlich schiebst du die neu erstellte AmiBoardInfo mit UEFITool wieder ins BIOS rein.

      Fertschhh
      Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung sowie Textformatierung erhöhen die Lesbarkeit von Beitragen ungemein.
      In meinen Augen zeugt eine einigermaßen korrekte Schreibweise auch von Respekt dem Leser und eventuellem Helfer gegenüber.


      Motherboard:
      GA-Z77N-WiFi | Prozessor: i5 3570K (Übertaktet auf 4,1 GHz) | Speicher: 16 GB 1600 MHz (Übertaktet auf 1866 MHz)
      Grafikkarte: Apple ATI Radeon 5770 1 GB (HD4000 ungenutzt, im BIOS deaktiviert) | OS: Mac OS X 10.10 Final | Bootloader: Ozmosis 1479M mit BIOS F3
      Mein aktueller Worklog: Links are hidden, please login in or register. und alle Bilder dazu: Links are hidden, please login in or register.
      Gibt es hier schon eine Anleitung wie mein eine DSDT erstellt?
      Habe das Problem bei der Fehlerbereinigung, ich weiß leider nicht wie man es macht.
      CPU: I5 4440
      Mainboard: Gigabyte GA-B85M-HD3 (Ozmosis 167X-MASS)
      Grafikkarte: Intel HD 4600 (Onboard)
      Ram: 8GB 1600Mhz (Nanya Technology)
      HDD: 500 GB SATA III
      TP-Link TL-WDR4800
      DeLOCK Ultra-Mini Bluetooth
      Apple Keyboard inkl. Num Pad + Magic Mouse
      OSX 10.11
      :guck: Links are hidden, please login in or register.

      Images are hidden, please login in or register.

      MacBook Pro (13 Zoll, Mitte 2012), Intel(R) Core(TM) i5-3210M CPU @ 2.50GHz , 8 GB 1600 MHz DDR3, Intel HD Graphics 4000 1536 MB

      iMac (24 Zoll, Anfang 2008), Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E8235 @ 2.80GHz, 4 GB 800 MHz DDR2, ATI Radeon HD 2600 Pro 256 MB, macOS High Sierra

      Danke.
      Da steht aber nicht drin wie man die DSDT fehlerbereinigt.
      CPU: I5 4440
      Mainboard: Gigabyte GA-B85M-HD3 (Ozmosis 167X-MASS)
      Grafikkarte: Intel HD 4600 (Onboard)
      Ram: 8GB 1600Mhz (Nanya Technology)
      HDD: 500 GB SATA III
      TP-Link TL-WDR4800
      DeLOCK Ultra-Mini Bluetooth
      Apple Keyboard inkl. Num Pad + Magic Mouse
      OSX 10.11
      Lade Deine extrahierte DSDT mal hoch...
      Und vor allem was für Fehler hast Du in Deinem System, bzw. was soll in der DSDT verändert werden?
      10.10: ASRock Fatality Z77 Pro-M; i7 3770k; 32GB 1333Mhz; GTX 760
      10.10: GA Z77N Wifi; i3 3225; 8GB 1600Mhz; Headless Server
      10.10: GA Z77X UP5 TH; i7 3770k; 32GB 1333Mhz; GTX 760
      10.10: MacBook Air 13` Mitte 2011
      HDMI Sound für meine HD4600 soll gepatcht werden.
      Ich kann in diesem Thread leider keine Dateien hochladen ;(
      CPU: I5 4440
      Mainboard: Gigabyte GA-B85M-HD3 (Ozmosis 167X-MASS)
      Grafikkarte: Intel HD 4600 (Onboard)
      Ram: 8GB 1600Mhz (Nanya Technology)
      HDD: 500 GB SATA III
      TP-Link TL-WDR4800
      DeLOCK Ultra-Mini Bluetooth
      Apple Keyboard inkl. Num Pad + Magic Mouse
      OSX 10.11

      saez wrote:

      Ich kann in diesem Thread leider keine Dateien hochladen

      Geht jetzt! :)

      Images are hidden, please login in or register.

      MacBook Pro (13 Zoll, Mitte 2012), Intel(R) Core(TM) i5-3210M CPU @ 2.50GHz , 8 GB 1600 MHz DDR3, Intel HD Graphics 4000 1536 MB

      iMac (24 Zoll, Anfang 2008), Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E8235 @ 2.80GHz, 4 GB 800 MHz DDR2, ATI Radeon HD 2600 Pro 256 MB, macOS High Sierra

      Habe hier den Fehler.
      Files
      CPU: I5 4440
      Mainboard: Gigabyte GA-B85M-HD3 (Ozmosis 167X-MASS)
      Grafikkarte: Intel HD 4600 (Onboard)
      Ram: 8GB 1600Mhz (Nanya Technology)
      HDD: 500 GB SATA III
      TP-Link TL-WDR4800
      DeLOCK Ultra-Mini Bluetooth
      Apple Keyboard inkl. Num Pad + Magic Mouse
      OSX 10.11