Sierra / Sound ist da aber nicht regelbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sierra / Sound ist da aber nicht regelbar

      Servus,

      ich habe neues Hi-Fi Equipment an den Hackintosh angeschlossen.

      Jetzt fällt mir auf das sich die Lautstärke nicht regeln lässt, also der Schieber im System für die Lautstärke lässt sich schieben, ist aber immer volle Lautstärke, egal wo er steht.

      Vorher ist mir das nicht aufgefallen, da ich immer die "Boxen" an sich laut und leiser gemacht habe. Jetzt möchte ich aber alles im System steuern. (Anlage steht verbaut, und ist dauerhaft auf 50% eingestellt)

      Weis einer woran das liegen könnte?

      Grüße
      System: Asus P8H61 MX R2.0 - Intel i3 3250 - 16GB DDR3 1600 Ram - Samsung EVO 1TB SSD - Crucial 240GB - nVidia GTX 750 Ti - Sierra/ Windows 10
      HTPC: ASUS P5Q3 Deluxe/WiFi-AP - Intel Q6600 - 2GB DDR3 1300 RAM - 4x WD RED 1TB 2,5" 2x WD 4TB 3,5" - nVidia GT 610 - Windows 10
      Server: IBM x3850 - 4 Physische Intel Xeon´s jeweils 2 Kerne +HT - 4x 2TB 2,5" WD RED - 8GB DDR2 EEC RAM - Debian Wheezy
      Moin, leider wissen wir nicht genug über das angeschlossene Equipment. :beach:
      Du kannst das mal probieren: Schließe an den Audio-Buchsen vom Board einfach mal ein paar Kopfhörer an. Verstelle die Lautstärkeregler in der Audio-Systemsteuerung. Jetzt müßte sich doch die Lautstärke regeln lassen.....Oder????
      & VG


      Test-Schlauberger :kaffee2:

      GA H97-HD3, I5-4460, 16GByte RAM
      Clover 4114 10.11.6 GraKa GT710 mit Links sind ausgeblendet, bitte einloggen oder registrieren.
      Clover 4114 10.12.6 GraKa GT710
      Hi,

      eigentlich hat es ja nichts mit dem Audio Equipment zu tun. Auch wenn ich an den Ausgang lediglich Kopfhörer anschliesse, lässt sich die Lautstärke nicht verändern. Also der Schieber lässt sich schieben, aber die Lautstärke ist auf der kleinsten "Schieber" genauso auf voller Lautstärke wie auf der höchsten "Schieber" stellung.

      Das selbe ist wenn ich kleine PC Mini Lautsprecher anschliesse. Die Lautstärken regelung regelt leider nicht die Lautstärke. =/

      Greez
      System: Asus P8H61 MX R2.0 - Intel i3 3250 - 16GB DDR3 1600 Ram - Samsung EVO 1TB SSD - Crucial 240GB - nVidia GTX 750 Ti - Sierra/ Windows 10
      HTPC: ASUS P5Q3 Deluxe/WiFi-AP - Intel Q6600 - 2GB DDR3 1300 RAM - 4x WD RED 1TB 2,5" 2x WD 4TB 3,5" - nVidia GT 610 - Windows 10
      Server: IBM x3850 - 4 Physische Intel Xeon´s jeweils 2 Kerne +HT - 4x 2TB 2,5" WD RED - 8GB DDR2 EEC RAM - Debian Wheezy
      Hi,

      zuerst hatte ich mal VoodooHDA 2.8.9.pkg Installiert. Damit funktionierte der Sound, aber das Problem mit dem Regulieren war halt da.

      Danach habe ich dieses komplett gelöscht. /system/Libarys .....

      Und dann habe ich nur VoodooHDA.kext-2.9.0d8 in den 10.12 Ordner in der Clover (EFI) getan.

      Sound da, selbe Problem aber immer noch.
      System: Asus P8H61 MX R2.0 - Intel i3 3250 - 16GB DDR3 1600 Ram - Samsung EVO 1TB SSD - Crucial 240GB - nVidia GTX 750 Ti - Sierra/ Windows 10
      HTPC: ASUS P5Q3 Deluxe/WiFi-AP - Intel Q6600 - 2GB DDR3 1300 RAM - 4x WD RED 1TB 2,5" 2x WD 4TB 3,5" - nVidia GT 610 - Windows 10
      Server: IBM x3850 - 4 Physische Intel Xeon´s jeweils 2 Kerne +HT - 4x 2TB 2,5" WD RED - 8GB DDR2 EEC RAM - Debian Wheezy
      Welchen Audio Codec hat dein Board denn? Sauberer wäre es die AppleHDA zu patchen bspw. mit "AppleHDA Patcher" und wird das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit beheben.

      Du bist aber auch an einem Analogen Ausgang (3,5mm Klinke Stecker) und nicht an einem Digitalen (SPDIF oder Optischen) Ausgang? Bei Digitaler Übertragen ist es korrekt das du nichts regeln kannst.
      Dateien
      Links sind ausgeblendet, bitte einloggen oder registrieren.
      Hi,

      das Board hat VIA VT1708S 8-Kanal High Definition Audio CODEC.

      Ja, ich bin mit 3.5mm Klinke am Ausgang.

      In dem AppleHDA Patcher kann ich leider nicht diesen Codec wählen, gibt es da einen Alternativen? Ich weis das es damals mit Yosemite funktionierte. Ich weis aber leider nicht mehr welchen Kext ich benutzt habe, bzw. ob ich es nicht vielleicht gepatcht habe.
      System: Asus P8H61 MX R2.0 - Intel i3 3250 - 16GB DDR3 1600 Ram - Samsung EVO 1TB SSD - Crucial 240GB - nVidia GTX 750 Ti - Sierra/ Windows 10
      HTPC: ASUS P5Q3 Deluxe/WiFi-AP - Intel Q6600 - 2GB DDR3 1300 RAM - 4x WD RED 1TB 2,5" 2x WD 4TB 3,5" - nVidia GT 610 - Windows 10
      Server: IBM x3850 - 4 Physische Intel Xeon´s jeweils 2 Kerne +HT - 4x 2TB 2,5" WD RED - 8GB DDR2 EEC RAM - Debian Wheezy
      Puh, warum ASUS auch immer dieses VIA Zeugs verbauen muss...
      MIR ist da keine Methode bekannt es "Vanillia" zu patchen.
      Da hilft meine Erachtens nach nur die Voodoo Extensions so gut wie nur geht anzupassen, da bin ich allerdings kein Experte - Konnte es mir dank passender Hardware immer erlauben einen bogen um Voodoo machen zu können.
      Links sind ausgeblendet, bitte einloggen oder registrieren.