macOS Catalina Beta 3 mit neuem Bildschirmschoner „Drift“

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      macOS Catalina Beta 3 mit neuem Bildschirmschoner „Drift“

      on >http://www.macerkopf.de/feed/2< was published:

      Seit kurzem liegt die macOS Catalina Beta 3 bzw. macOS Catalina Public Beta 2 für registrierte Entwickler bzw. Teilnehmer am Apple Beta Programm auf den Apple Servern bereit. Die jüngste Vorabversion hat mittlerweile den ein oder anderen Mac erreicht und die ersten Veränderungen zur Beta 2 zeigen sich. So ist ein neuer Screensaver an Bord.

      Neuer Bildschirmschoner „Drift“ für macOS Catalina

      Apple wird mit macOS Catalina auch einen neuen Bildschirmschoner namens „Drift“ einführen. Dieser zeigt sich erstmals in der Beta 3. Der neue Bildschirmschoner bietet eine mehrfarbige 3D-Anordnung von Lichtspuren, wobei sich jedes Partikel in einer wellenartigen Bewegung bewegt.

      Der Bildschirmschoner wird von der GPU on-the-fly gerendert und bietet verschiedene Farbschema-Optionen. Dabei könnt ihr aus einer Vielzahl von Farbtönen auswählen, darunter Farben, die auf eurem Desktop-Hintergrund basieren, aber auch Farben wie z.B. „Spacegrau“, „Silber“ oder Regenbogen-Spektrum.

      Was bietet macOS Catalina sonst noch so? Mit macOS Catalina ersetzt Apple iTunes durch seine populären Unterhaltungsapps – Apple Music, Apple Podcasts sowie die Apple TV App. Mit dem ganz neuen Sidecar Feature können Benutzer ihren Mac Desktop erweitern und ihr iPad als zweites Display oder als hochpräzises Eingabegerät für Mac Kreativitätsapps verwenden. Neue Sicherheitsfeatures schützen die Benutzer besser, und mit der Sprachsteuerung können sie ihren Mac auch ausschließlich mit ihrer Stimme. Dazu gesellen sich verschiedene weitere Neuerungen. (via 9to5Mac)

      Source: https://www.macerkopf.de/2019/07/04/macos-catalina-beta3-bildschirmschoner-drift/
      Was gibt es denn noch so Schönes bei Catalina zu entdecken???? Der Name gefällt mir ja. Aber was verbirgt sich dahinter?
      & VG


      Test-Schlauberger :kaffee2:

      GA Z370P-D3, I5-9600k, 16GByte RAM
      Clover; 10.15.5 GraKa NVIDIA GT 710

      In Zweifelsfällen bin ich immer :dafuer: , dass wir :dagegen: sind. :omg:
      Mir gefällt es jetzt nicht so toll, generell laufen keine 32bit Programme mehr, das Dashboard ist weg, die Miteilungszentrale ist ausgedünnt, Netzwerkdienstprogramm ist auch futsch. ... Bin erstmal wieder zurück zu Mojave, hoffe da ändert sich noch etwas in den einzelnen Betas.

      Images are hidden, please login in or register.

      MacBook Pro (13 Zoll, Mitte 2012), Intel(R) Core(TM) i5-3210M CPU @ 2.50GHz , 8 GB 1600 MHz DDR3, Intel HD Graphics 4000 1536 MB

      iMac (24 Zoll, Anfang 2008), Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E8235 @ 2.80GHz, 4 GB 800 MHz DDR2, ATI Radeon HD 2600 Pro 256 MB, macOS High Sierra

      Das Dashboard soll gerüchteweise wohl zurückkommen in den nächsten Betas. Viele Programme werden wohl mit 64bit nachziehen, aber so schöne alte Programme, wie zum Beispiel iPhoto, werden wohl kein Update mehr bekommen.

      Images are hidden, please login in or register.

      MacBook Pro (13 Zoll, Mitte 2012), Intel(R) Core(TM) i5-3210M CPU @ 2.50GHz , 8 GB 1600 MHz DDR3, Intel HD Graphics 4000 1536 MB

      iMac (24 Zoll, Anfang 2008), Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E8235 @ 2.80GHz, 4 GB 800 MHz DDR2, ATI Radeon HD 2600 Pro 256 MB, macOS High Sierra