Kernel Panic ALXEthernet.kext nach Reboot / Shutdown

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Kernel Panic ALXEthernet.kext nach Reboot / Shutdown

      Hi Zusammen,

      ich bin neu im Forum und deshalb erstmal ein Hallo in die Runde :)

      Ich habe erfolgreich einen Hackintosh mit MacOS Mojave und dem Clover Bootloader eingerichtet. Alles funktioniert und läuft bisher stabil, nur bekomme ich nach jedem Neustart oder Shutdown eine Kernel Panic mit dem ALXEthernet.kext. (Siehe Dateianhang). Ich habe dort auch meine aktuelle Clover-Konfiguration beigefügt.

      Folgendes habe ich schon zur Problemlösung analysiert:

      - Prüfung der ALXEthernet unter Library/Extension oder System/Library/Extension
      -> Keine Kext vorhanden
      - Prüfung der IONetworkingFamily.kext unter Plugins
      -> Keine Kext vorhanden
      - Deaktivierung der Boot-Rom Option für die Netzwerkkarte
      - Entfernen des Centrino WLAN Chips von meinem Moterhboard
      - Prüfung meiner Clover-Konfiguration auf die ALXEthernet.kext, ohne Erfolg
      - Deaktivierung meiner Netzwerkkarte im Bios und MAcOS Neuinstallation, ohne Erfolg

      Habt ihr mir noch einen Tipp? Kann sich die ALXEthernet.kext noch irgendwo als Plugin verstecken?

      Meine Hardware:
      - Z87 Power Motherboard
      - Intel I7-4770K
      - 32GB RAM
      - Atheros Treiber für meine Killer Netzwerkkarte ist aktiv und funktioniert korrekt
      Files
      • Archiv.zip

        (1.9 MB, downloaded 1 times, last: )
      • IMG_3672.jpg

        (3 MB, downloaded 6 times, last: )
      Meine Hardware:
      - Z87 Power Motherboard
      - Intel I7-4770K
      - 32GB RAM
      - OnBoard Intel HD Grafikkarte
      - Grafikkarte wird noch ersetzt durch eine MSI AMD RX 5500XT
      Hi gnoovy, erstmal :welcome6: ,,,, schön, dass du zu uns gefunden hast.

      Trage bitte deine verbaute Hardware (GENAUE Angabe des MoBo, GraKa, usw.) in deine Signatur und/oder Profil ein.
      Wir können dir dann besser helfen, und müssen nicht immer Scrollen. Danke.

      In deinem Kext-Ordner ist ausser dem FakeKext nix drin. Dort gehört in jedem Falle der Netzwerkkext, Soundkext und der Lilu-Kext rein.
      Wenn wir wissen, welches MoBo du hast, können wir feststellen, welcher Netzwerk-Chip verbaut ist. Vielleicht geht dann auch ein anderer Netzwerkkext für dein Board.
      Bei einem Hackintosh sollten die Kexte NICHT in den Systemordnern abgelegt werden, sondern im Ordner vom Clover /kexts/other.
      Es empfiehlt sich dann auch bei dir eine Neuinstallation des Systems, um die Systemordner sauber zu halten.
      & VG


      Test-Schlauberger :kaffee2:

      GA Z370P-D3, I5-9600k, 16GByte RAM
      Clover; 10.15.5 GraKa NVIDIA GT 740

      In Zweifelsfällen bin ich immer :dafuer: , dass wir :dagegen: sind. :omg:

      gnoovy wrote:

      Z87 Power Motherboard

      Meinst du das MSI MPower? Links are hidden, please login in or register.
      Die ALXEthernet.kext macht bei manchen Boards Probleme. Device und Vendor ID wären ganz hilfreich. -- Links are hidden, please login in or register.

      Evtl mal diese Kext versuchen: Links are hidden, please login in or register.

      Images are hidden, please login in or register.

      MacBook Pro (13 Zoll, Mitte 2012), Intel(R) Core(TM) i5-3210M CPU @ 2.50GHz , 8 GB 1600 MHz DDR3, Intel HD Graphics 4000 1536 MB

      iMac (24 Zoll, Anfang 2008), Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E8235 @ 2.80GHz, 4 GB 800 MHz DDR2, ATI Radeon HD 2600 Pro 256 MB, macOS High Sierra

      Hi Zusammen,

      erstmal vielen Dank für die Willkommensgrüße :) Die Hardware habe ich gleich in meine Signatur eingefügt.

      Kann es sein, dass die Meldung auch kommt, wenn die Grafikkarte defekt ist? Ich hatte eine GTX 770 verbaut und immer öfters kein Bild mehr bekommen. Habe diese ausgebaut und erstmal über meine On-Board-Grafik laufen und das System nochmals neu installiert.
      Die Fetplatten habe ich einheitlich mit APFS formatiert. Seitdem ist die Problematik, trotz aktiver Atheros Kext weg. Ethernet funktioniert auch korrekt.

      Ich ersetze die Grafikkarte noch durch eine AMD RX 5500XT von MSI.

      Links are hidden, please login in or register.
      Vielen Dank, ich werde die Atheros Kext auf die EFI-Partition schieben. Muss man nach der Integration der Kext-Dateien ebenfalls das Kext-Utility laufen lassen?

      Links are hidden, please login in or register.
      Genau das Board. Kurioserweise hatte mit dem oben erwähnten Kext das Ethernet immer sauber funktioniert. Kann die Meldung mit dem ALXEthernet auch durch die defekte Grafikkarte kommen? den Wifi-Chip hatte ich vom Board ebenfalls schon entfernt gehabt.
      Meine Hardware:
      - Z87 Power Motherboard
      - Intel I7-4770K
      - 32GB RAM
      - OnBoard Intel HD Grafikkarte
      - Grafikkarte wird noch ersetzt durch eine MSI AMD RX 5500XT
      Das KextUtility wurde damals für die Installation von FremdKexte in den SystemOrdnern geschaffen, mit anschliessendem Neuaufbau des SystemCaches und der Reparierung der Zugriffsrechte.
      Wenn die Fremdkexte im CloverOrdner abgelegt sind, ist das KextUtility nicht mehr notwendig.
      & VG


      Test-Schlauberger :kaffee2:

      GA Z370P-D3, I5-9600k, 16GByte RAM
      Clover; 10.15.5 GraKa NVIDIA GT 740

      In Zweifelsfällen bin ich immer :dafuer: , dass wir :dagegen: sind. :omg:
      Hi Zusammen,

      Links are hidden, please login in or register.
      ok, dann passt das ja. Momentan habe ich noch das Problem, dass mir beim SoftwareUpdate eine rote 1 angezeigt wird, obwohl ich auf Catalina 10.15.4 bin und er mir sagt, dass alles aktuell sei.

      Wie bekomme ich denn diese Meldung weg?
      Meine Hardware:
      - Z87 Power Motherboard
      - Intel I7-4770K
      - 32GB RAM
      - OnBoard Intel HD Grafikkarte
      - Grafikkarte wird noch ersetzt durch eine MSI AMD RX 5500XT
      Hast du denn mal auf die Meldung draufgeklickt???? Er zeigt doch dann an, was er noch abtöten/updaten will.....
      & VG


      Test-Schlauberger :kaffee2:

      GA Z370P-D3, I5-9600k, 16GByte RAM
      Clover; 10.15.5 GraKa NVIDIA GT 740

      In Zweifelsfällen bin ich immer :dafuer: , dass wir :dagegen: sind. :omg:
      abtöten wäre treffender :D Das ist ja das Kuriose. Er sagt bei Klick ich sei auf dem neuesten Stand.
      Könnte es ein Relikt sein? Ich bin von Mojave auf Catalina gegangen und er erzeugt ja eine Install - Daten Partition von Catalina, die noch immer bei mir besteht.

      Nach dem Update auf Catalina hieß es, dass dieses nicht komplett installiert werden konnte. Leider hab ich die Meldung nicht mehr, im Internet hieß es das sei eine "normale" Abschlussmeldung.
      Er bootete Catalina danach auch normal hoch.
      Meine Hardware:
      - Z87 Power Motherboard
      - Intel I7-4770K
      - 32GB RAM
      - OnBoard Intel HD Grafikkarte
      - Grafikkarte wird noch ersetzt durch eine MSI AMD RX 5500XT
      Naja, komisch,,,, hatte ich noch nie.... Warte mal auf das nächste ComboUpdate. Danach hat es sich hoffentlich erledigt. :thumbup:
      & VG


      Test-Schlauberger :kaffee2:

      GA Z370P-D3, I5-9600k, 16GByte RAM
      Clover; 10.15.5 GraKa NVIDIA GT 740

      In Zweifelsfällen bin ich immer :dafuer: , dass wir :dagegen: sind. :omg:
      Ok ;) Hast du bei dir auch die Catalina Install-Partition noch drin? Nicht das es damit zu tun hat.

      Oder es kommen noch andere Tipps&Tricks. Klar macht zwar nichts, aber interessieren würde es mich schon :-O

      Kennst du die Situation zum anderen Punkt, dass er Catalina komplett aktualisieren konnte, am Ende aber einen Fehler ausgibt? Leider habe ich keinen Screenshot gemacht.
      Im Internet hatte ich etwas gefunden, da hieß es, es sei normal und man könnte den "Exit Code" noch anders ausgeben. Leider habe ich dazu alles verbummelt.
      Meine Hardware:
      - Z87 Power Motherboard
      - Intel I7-4770K
      - 32GB RAM
      - OnBoard Intel HD Grafikkarte
      - Grafikkarte wird noch ersetzt durch eine MSI AMD RX 5500XT

      Post was edited 1 time, last by “gnoovy” ().

      Gib mal in der shell ein:
      diskutil list

      Es dürfte das angezeigt werden:
      (synthesized):

      #: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

      0: APFS Container Scheme - +250.0 GB disk2

      Physical Store disk1s2

      1: APFS Volume MacOs - Data 18.7 GB disk2s1

      2: APFS Volume Preboot 83.3 MB disk2s2

      3: APFS Volume Recovery 525.1 MB disk2s3

      4: APFS Volume VM 1.1 MB disk2s4

      5: APFS Volume MacOs 13.1 GB disk2s5

      D.h. eine Install-Data Partition dürfte nach einem erfolgreichem Update NICHT angezeigt werden.

      Dann gibst du das mal im Terminal ein:

      defaults read loginwindow SystemVersionStampAsString

      Was wird jetzt angezeigt?????
      & VG


      Test-Schlauberger :kaffee2:

      GA Z370P-D3, I5-9600k, 16GByte RAM
      Clover; 10.15.5 GraKa NVIDIA GT 740

      In Zweifelsfällen bin ich immer :dafuer: , dass wir :dagegen: sind. :omg: